1. Theaterfestival

Der Niederdeutsche Bühnenbund Niedersachsen Bremen e. V. lädt alle Theaterbegeisterten zum 1. Theaterfestival "Neue Niederdeutsche Dramatik" vom 25. bis 27. Mai 2018 herzlich ins Stadttheater Cuxhaven ein.

Neue Niederdeutsche Dramatik, ein spannendes und interessantes Festival mit Ur- und Erstaufführungen neuer niederdeutscher Theaterstücke, Komödien, Satire und Musical bilden einen bunten Reigen und zeigen die große Vielfältigkeit des Niederdeutschen Theaters.

Der Bühnenbund mit seinen 15 Mitgliedsbühnen und Theatern ist sehr froh, dass die Niederdeutsche Bühne Cuxhaven (Döser Speeldeel von 1924 e. V.) die Organisation und die Durchführung dieses Festivals übernommen hat.

Für drei Tage stehen Cuxhaven und Region im Mittelpunkt neuer Niederdeutscher Theaterkultur. Darüber hinaus sollen die dabei gezeigten, individuellen Leistungen im Bereich Darstellung mit einem Preis für die beste weibliche und männliche Haupt- und Nebenrolle ausgezeichnet werden.

Die vier Preisträger werden von einer Fach-Jury am Ende des Festivals ausgezeichnet.

Für den Bühnenbund ist dieses Festival eine Herausforderung und Verpflichtung zugleich, um den Fortbestand des Niederdeutschen Theaters und damit der Niederdeutschen Sprache nachhaltig zu fördern und zu sichern.

 

Sämtliche Vorstellungen finden im Stadttheater Cuxhaven, Rathausstr. 21, 27472 Cuxhaven, statt

Achtung: Im Stadttheater stehen nur vier rollstuhlgerechte Zuschauerplätze zur Verfügung; bei

                 Bedarf, beim Kartenerwerb bitte unbedingt angeben.

Karten können über die Geschäftsstelle der Döser Speeldeel, Hinter der Kirche 2, 27476 Cuxhaven, Tel.: 04721/48113, Fax: 04721/437770, e-mail: b.schrubka@doeser-speeldeel.de, im Vorverkauf, aber auch am Aufführungstag an der Theaterkasse erworben werden.